Menu
A+ A A-

06/2008 - Referenz Roman Ivanschitz

Der Teich von Herrn Ivanschitz nach der Behandlung mit AlgoLon gegen die Fadenalgen Nach einigen erfolglosen Versuchen mit anderen Präparaten und Mittelchen bin ich durch das Schwimmteichmagazin auf die Produkte der Firma Lavaris gestoßen.
Ich entschied mich für die Produkte : Algolon, Sedox, Optilake,
Ich brachte die Mittel in der angegebenen Dosierung und Reihenfolge in den Teich ein, und die Wirkung war (vor allem bei Algolon) unmittelbar sichtbar.

In der Zwischenzeit sind 5 Wochen, in denen z.T. Badebetrieb und Temperaturen über 30 Grad herrschten vergangen. Es bildeten sich keine/kaum mehr Algen.
Auch PH-Wert und Karbonathärte blieben im erforderlichen Bereich.

Nicht unerwähnt möchte ich lassen, dass die vorhandenen Fadenalgen nach dem Einsatz von Algolon sehr rasch abstarben. Sie stiegen innerhalb weniger Minuten an die Oberfläche und wurden vom Skimmer abgezogen. Der verbliebene Rest konnte viel einfacher und gründlicher als sonst mit dem Teichsauger abgesaugt werden.

Grundsätzlich bin ich sehr kritisch im Einsatz von Präparaten zur Anhebung der Wasserqualität. Gerade deshalb kann ich die von mir eingesetzten Produkte der Firma Lavaris uneingeschränkt weiterempfehlen, da sie die Probleme an der Wurzel bekämpfen.

Ach ja, ich habe vergessen zu erwähnen, dass mein Schwimmteich ein Wasservolumen von 70 Kubikmetern hat.

Mit freundlichen Grüßen
Ivanschitz Roman

Login or Register